Sonntag, Juli 25, 2021
- Werbung -

World War Z bekommt mit der neuen Erweiterung, Aftermath, neue Orte,einen First Person Mode und vieles mehr

- Werbung -

World War Z erschien 2019 und war ein solides Spiel von Saber Interactive. Doch das Spiel hat so langsam ein paar Jahre auf dem Buckel. Doch dank der Erweiterung „Aftermath“ und next Generation Update, erstrahlt es wieder in einer neuen frische.

Jeder der World War Z schon besitzt, kann sich die Erweiterung für 20 Euro zulegen und wer das Hauptspiel noch nicht besitzt, kann die Aftermath Standalone Version für 40 Euro kaufen.

Aftermath bietet euch drei weitere Orte (Rom, Vatikanstadt und Kamtschatka), jeder Ort mit seiner eigene Reihe von neuen Charakteren, neue Feinde, neue Waffe und einem First Person Modus!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neue Geschichten aus einer Welt im Krieg

Völlig neue Story-Episoden in Rom, Vatikanstadt und dem russischen Fernen Osten bei Kamtschatka. Spielen Sie als neuer und wiederkehrender Charakter und nehmen Sie den Kampf gegen die Untoten mit einem brutalen neuen Nahkampfsystem auf, indem Sie Zekes mit einzigartigen Moves, Perks und Zweihandwaffenoptionen wie Sichel und Beil dezimieren. Wehren Sie sich gegen neue untote Monstrositäten, darunter Schwärme von fleischfressenden Ratten, die Ihr Team ins totale Chaos stürzen werden.

rome shot 3 final
Bildquelle: Saber Interactive

Die nächste Generation des Zombie-Schwarms

Spielen Sie in glorreichen 4K-60 FPS auf Next-Gen-Systemen. Ertragen Sie endlose Wellen von immer schwierigeren Zombies im neuen Spielmodus „Horde Mode XL“, exklusiv für PC, PlayStation®5 und Xbox Series X|S, mit Hunderten von mehr Zombies auf dem Bildschirm als jemals zuvor möglich. Horde Mode XL wird in einem kostenlosen Update nach der Markteinführung zusammen mit weiteren Next-Gen-Verbesserungen und Unterstützung für PS5- und XSX|S-Konsolen-Features erscheinen.

Stand
Bildquelle: Saber Interactive

Tiefe Progression und eine neue Perspektive

Erleben Sie mit der neuen First-Person-Modus-Option von Aftermath eine herzzerreißende neue Perspektive. Passen Sie Ihre Waffen an, um jede Herausforderung zu überstehen, und erobern Sie neue tägliche Missionen mit speziellen Modifikatoren für Bonus-Belohnungen.

Städte

In New York, Moskau, Jerusalem, Tokio, Marseille und nun auch in Rom, Vatikanstadt und dem russischen Fernen Osten breitet sich die untote Apokalypse weiter aus.

moscow

MOSKAU

Pater Popov und sein Team müssen die Zombiehorde überleben, um einen geheimen Kreml-Bunker zu finden.

Bildquelle: Saber Interactive

NEW YORK

Eine Gruppe Überlebender auf dem Dach eines Bürogebäudes in Manhattan muss die zombieverseuchten Gebäude, Straßen und U-Bahnhöfe New Yorks überleben, um aus der Stadt zu entkommen, während das Militär versucht, die Stadt wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Bildquelle: Saber Interactive

JERUSALEM

Ein Militärtrupp muss einen Spitzenwissenschaftler aus der gefallenen Stadt retten, um ein Waffensystem auf einer verlassenen Satellitenbasis zu aktivieren.

Bildquelle: Saber Interactive

TOKYO

Japan reagiert schnell auf den weltweiten Ausbruch und entschließt sich, das Land zu evakuieren. Ein freiwilliger Such- und Rettungsdienst muss gegen die Horden antreten, um die Zivilbevölkerung zu schützen, während sie zum Hafen von Tokio flüchtet.

Bildquelle: Saber Interactive

MARSEILLE

Überlebende nehmen es an der Côte d’Azur mit massiven Zombiehorden auf großen offenen Flächen, in dunklen Katakomben und im Fort Saint-Nicolas auf.

Bildquelle: Saber Interactive

DER ZOMBIE SCHWARM

Zobmie
Bildquelle: Saber Interactive

Die Zombiehorden im Spiel bewegen sich wie echte Menschenmassen. Sie bleiben in schmalen Korridoren stecken und klettern übereinander, um Spieler auf höheren Ebenen zu erreichen. Horden sind immer schwerer zu besiegen und verhalten sich im Verlauf des Spiels wie ein einzelner Bossgegner.

Die Swarm Engine™ von Saber Interactive rendert nahtlos hunderte von Zombies auf dem Bildschirm in unglaublichen Feuergefechten. Hochentwickelte Systeme für Gewalt, Blut und Verstümmelungen liefern ein grausiges und befriedigendes TPS-Erlebnis.


Die Zombiehorden im Spiel bewegen sich wie echte Menschenmassen. Sie bleiben in schmalen Korridoren stecken und klettern übereinander, um Spieler auf höheren Ebenen zu erreichen. Horden sind immer schwerer zu besiegen und verhalten sich im Verlauf des Spiels wie ein einzelner Bossgegner.

Die Swarm Engine™ von Saber Interactive rendert nahtlos hunderte von Zombies auf dem Bildschirm in unglaublichen Feuergefechten. Hochentwickelte Systeme für Gewalt, Blut und Verstümmelungen liefern ein grausiges und befriedigendes TPS-Erlebnis.

WÄHLE DEINE KLASSE

Steige in sechs einzigartigen Klassen auf – Revolverheld, Höllenfürst, Schlitzer, Arzt, Bastler und Schädlingsbekämpfer – jede ausgestattet mit ihren eigenen einzigartigen Vorteilen und Spielweisen. Individualisiere mächtige Waffen, um schwierigere Herausforderungen zu bestehen.

Prozedurale Feind- und Gegenstand-Spawns – basierend auf der Leistung der Spieler – schaffen ein Koop-Erlebnis mit hohem Wiederspielwert. Leiste Widerstand, rüste dich aus und triff strategische Entscheidungen beim Aufstellen von Fallen, Barrikaden sowie Wach- und Geschütztürmen, um den Angriff der Zombieschwärme zu überleben.

Bildquelle: Saber Interactive
- Werbung -
Stilu2k6https://gamenite.de
Früher war alles besser! Das sagt man ja sehr gerne, aber die Zukunft bringt genauso vieles, was dann als „früher“ gilt. Als ich meine erste Konsole bekommen hab, war ich total glücklich. Ich erinnere mich sehr gerne zurück, als ich mit 3 Jahren meinen Super Nintendo bekommen hab und dann später den Gameboy. Natürlich war zocken früher anders als heute, aber vom Spaßfaktor genauso wie heute.

AKTUELLE ARTIKEL

- Werbung -

Top Artikel

VERWANDTE ARTIKEL

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein