Dienstag, Dezember 6, 2022

Trash Sailors Review – Möge unser Müllschiff schwimmen

FluckyMachine und tinyBuild haben ein wunderschönes handgezeichnetes kooperatives Segelabenteuer für euch und eure Freunde entwickelt. Trash Sailors versetzt euch in lächerliche Szenarien in dem Teamwork das A und O ist, denn ihr müsst aus dem Gewässer Müll fischen und daraus euer Schiff bauen. Klingt sehr stark nach Raft, aber es geht mehr in die Richtung von Overcooked.

Die Geschichte von Trash Sailors!

Über die Geschichte von Trash Sailors lässt sich nicht viel sagen, denn es gibt kaum eine und das, was man erfährt, ist mit den großartigen Eröffnungsszenen meisterhaft umgesetzt. Die Welt wurde von einem riesigen Müll Tsunami heimgesucht und die offizielle Hauptressource ist nun der Müll. Ihr benötigt Treibstoff, Waffen oder Ersatzteile für euer Boot? Kein Problem, sammelt einfach den Müll und recycle ihn. Aber passt auf die Sumpfkrokodilen, giftigen Haien, arktischen Piraten und diverse anderen Gefahren auf, denn diese wollen euer Müllschiff zum sinken bringen.

TrashSailors-2
Bildquelle: Steam

Die Charaktere und das Gameplay

Das Szenario haben die Entwickler sehr gut umgesetzt und die schrulligen Charaktere, die man auswählen und anpassen kann, geben dem Spiel das Gewisse etwas. Das Gameplay von Trash Sailors ist sehr interessant, da ihr euch durch überflutete Gebiete manövrieren müsst, dazu gesellt sich dann noch das Müll sammeln, euer Boot reparieren und Angreifer abwehren. Dies allein zu tun, kann ziemlich überwältigend sein, vor allem nach den ersten paar Etappen, was mich persönlich sehr stark an Overcooked erinnert.

TrashSailors-1
Bildquelle: Steam

Lohnt sich das Spiel, wenn man alleine spielen möchte?

Ich will euch nicht das Erlebnis, wenn ihr alleine Trash Sailors spielt, schlecht reden, aber man kommt sehr schnell ins Schwitzen. Es ist halt viel stressiger, als es Spaß macht. Immerhin müsst ihr alles alleine bewältigen und wenn schon ein Freund mitspielt, ist das Erlebnis und der Stresspegel direkt angenehmer. Natürlich macht es zu viert noch mehr Spaß, immerhin gibt es auch vier Aufgaben auf dem Schiff.

TrashSailors-3
Bildquelle: Steam

Das Highlight von Trash Sailors

Das Highlight des gesamten Spiels ist jedoch die absolute herausragende und wunderschöne Grafik. Die kleinen Details wie die Flecken auf dem Boot und der Stoff der Stühle machen wirklich Spaß anzuschauen. Dazu liebe ich die verschiedenen Etappen wie sie aussehen und wie sie sich von den vorherigen Etappen unterscheiden. Es gibt so viel atemberaubendes Artwork in Trash Sailors und dazu der chaotische Anblick von vier verschiedenen Spielern die sich mit dem ganzen Durcheinander herumschlagen, das überall herum schwimmt, ist äußerst befriedigend anzuschauen.

Doch nicht alles glänzt bei Trash Sailors. Der Soundtrack und sogar die Effekte hätten besser sein können, denn zu dem wunderschönen Kunststil hätte ein solider Soundtrack die Ästhetik auf die nächste Stufe heben können. Was wir stattdessen bekommen haben ist ein Haufen generischer Soundeffekte und Musik, die sich für diese Art von Spiel sehr einfach anfühlt.

TrashSailors-4
Bildquelle: Steam

Fazit

Trash Sailors hat so viel Potenzial großartig zu sein. Doch leider lässt der aktuelle Zustand viel zu wünschen übrig. Für Leute die eine Einzelspieler-Erfahrung erleben wollen, ist Trash Sailors ab einem bestimmten Punkt fast unspielbar und die Steuerung kann manchmal ärgerlich sein und fühlt sich manchmal sogar unausgewogen oder einfach nur kaputt an.

Glücklicherweise macht der Mehrspielermodus richtig viel Spaß. Doch leider ist es in der jetzigen Form schwer, dieses Spiel zu empfehlen. Sicher, wenn du nach einem lustigen und sogar witzigen Multiplayer-Spiel suchst, dass du lokal oder online spielen kannst, wird dich Trash Sailors absolut unterhalten und du wirst deinen Spaß dabei haben, aber auch nur dann.

Pro:Kontra:
👍 Sehr gute und lustige Koop Erfahrung👎 Schwerfällige Steuerung
👍 Atemberaubender Grafikstil👎 Einzelspieler-Erfahrung sehr schlecht
👍 Eine sehr nette kleine Geschichte mit albernen Konzept👎 Schlechter Soundtrack und schlechte Soundeffekte

Trash Sailors erschien am 6. Oktober auf Steam, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series S, Xbox Series X und Nintendo Switch und kostet 19,99 Euro.

Wir durften die Switch Version von Trash Sailors für euch testen. Diese Version wurde uns von tinyBuild Games zugeschickt!

AKTUELL

Beliebt

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FluckyMachine und tinyBuild haben ein wunderschönes handgezeichnetes kooperatives Segelabenteuer für euch und eure Freunde entwickelt. Trash Sailors versetzt euch in lächerliche Szenarien in dem Teamwork das A und O ist, denn ihr müsst aus dem Gewässer Müll fischen und daraus euer Schiff bauen. Klingt...Trash Sailors Review - Möge unser Müllschiff schwimmen