PlayStation5Teardown
Bildquelle: Sony

Heute wurde das allererste PlayStation 5 Teardown Video veröffentlicht, das einen ersten Blick auf die Komponenten der Konsole ermöglicht.

Das Video, das im offiziellen PlayStation Blog veröffentlicht wurde, beschreibt auch den Mechanismus, der in die Konsole implementiert wurde, um sie sehr leise klingen zu lassen, was in der japanischen Vorschau, die vor einigen Tagen veröffentlicht wurde, hervorgehoben wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir haben bereits 2015 mit dem Entwurf für die PS5 begonnen und in letzten fünf Jahre am Design und der Entwicklung der Konsole gearbeitet.

Unser Team legt Wert auf eine gut durchdachte, „wunderschön gestaltete Architektur“. Wenn ihr die Konsole auseinandernehmt, werdet ihr eine innere Struktur sehen, die sauber und ordentlich ist, d. h. es sind keine unnötigen Komponenten vorhanden und das Design ist effizient.  So konnten wir unser Ziel erreichen, ein Produkt mit einem hohen Maß an Perfektion und Qualität zu erstellen.

In diesem Video zum Auseinanderbauen der PS5-Konsole könnt ihr sehen, wie wir unsere Technologie sorgfältig in diese Konsole integriert haben.

Es war uns wichtig, einen Quantensprung in Bezug auf die Leistung zu machen, um ein brandneues Gaming-Erlebnis der nächsten Generation zu bieten. Dafür mussten wir jedoch jeden Aspekt des Systems, von der Reduzierung des Geräuschpegels bis zur Verbesserung der Kühlleistung, noch genauer als je zuvor unter die Lupe nehmen.

In diesem Video stellen wir das Kühlsystem der PS5 vor, bei dem flüssiges Metall verwendet wird. Dies ist eine der Komponenten, die beim Entwerfen der PS5 besonders viel Kreativität von uns erforderte.

Zusätzlich haben wir einen weiteren integrierten Mechanismus der PS5 hervorgehoben, der dafür sorgt, dass die Konsole im Betrieb noch leiser ist.  Zusammen mit all den Features, die ein umfangreicher und komplexer Trial-and-Error-Prozess hervorgebracht hatte, waren wir mit dem Endergebnis zufrieden. Jetzt kann ich es kaum erwarten, dass unsere Fans die PS5 endlich selbst zu sehen und „hören“ bekommen.

– Masayasu Ito

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein