PlayStation 5
Bildquelle: Sony

Sony hat sich bei allen Fans für die ziemlich chaotische Art und Weise entschuldigt und hat versprochen, dass in den kommenden Tagen weitere PlayStation 5 Konsolen vorbestellt werden können!

Während der PlayStation 5 Präsentation am Mittwoch, gab es den Preis und das Veröffentlichungsdatum der nächsten Generation, und bwohl während der Veranstaltung keine Einzelheiten zu den Vorbestellungen bekannt gegeben wurden, bestätigte Sony später, dass die Vorbestellungen einen Tag später live gehen würden. Mehrere große Einzelhändler begannen jedoch kurz nach der Vorführung mit den Vorbestellungen, und sowohl das Standard- als auch das digitale Modell waren sofort ausverkauft.

Einen Tag später gingen dann die anderen Einzelhändler mit ihren Vorbestellungen Live und wie erwartet, waren diese auch innerhalb von Minuten komplett ausverkauft. Es wurden bereits Scalper gesichtet, die vorbestellte PlayStation 5 Konsolen zum doppelten Verkaufspreis verkauften.

Auf Twitter hat sich nun Sony für die Art und Weise entschuldigt, wie die Vorbestellungen für die PlayStation 5 eingeführt wurden. Sony hat nun versprochen, dass in den kommenden Tagen weitere Vorbestellungseinheiten eintreffen werden, sondern auch bestätigt, dass bis Ende des Jahres weitere PlayStation 5 Konsolen verfügbar sein werden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Seien wir ehrlich: PS5-Vorbestellungen hätten viel reibungsloser ablaufen können. Wir entschuldigen uns aufrichtig dafür.

In den nächsten Tagen werden wir weitere PS5-Konsolen zur Vorbestellung freigeben – die Einzelhändler werden weitere Details bekannt geben.

Bis Ende des Jahres werden weitere PS5-Konsolen erhältlich sein.

Also immer brav bei Amazon vorbei schauen 😉

Ps5Amazon
Bildquelle: Amazon

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein