remedy-logo
Bildquelle: Remedy

Remedy werkelt derzeit an ihren neuen Spiel, Control, und denkt schon über einen möglichen Nachfolger nach. Das sie gute Singleplayer Games entwicklen können, haben sie schon öfters bewiesen.

Remedy geht davon aus, dass die nächsten Jahre sehr gut aussehen für Singleplayer Games. Denn das Unternehmen, vermutet das ein Netflix Service auch für Spiele immer attraktiver wird und dadurch einige Entwickler exklusive Singleplayer Games Unterstützen werden.

Das sagte Virtala gegenüber GamesIndustry.biz in einem Interview.

Das Rennen um das Netflix der Spiele ist eröffnet! Wir wissen nicht, wie es passieren wird, wann es passieren wird, ob es Abonnementdienste sein werden…. Aber Tatsache ist, dass die großen Jungs in den nächsten zwei bis drei Jahren stark in diese Sache investieren werden.

Und jeder Einzelne weiß, dass man in der Spieleindustrie, um eine neue Plattform zu verkaufen, einzigartige und exklusive Inhalte benötigt. Mit diesen neuen Plattformen und neuen Vertriebsmöglichkeiten gibt es eine größere Reichweite für unsere Spiele und auch größere Partnerschaftsmöglichkeiten.

Als wir vor drei Jahren mit Verlegern diskutierten, waren viele von ihnen ziemlich skeptisch, was die Zukunft des Einzelspieler-Spiels[AAA Blockbuster] sein würde. Nun, mit dem Erfolg vieler Sony-Spiele, dem Erfolg, den Ubisoft gezeigt hat, sehen wir, dass Einzelspieler-Spiele jetzt stärker sind als je zuvor.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein