Gestern wurde bekannt gegeben, dass die Rechte von Alan Wake nicht mehr zu Microsoft gehören, sondern Remedy, den Entwickler des Spiels.

Könnte somit ein Remake oder sogar eine Fortsetzung erscheinen?

Gegenüber Eurogamer äußert sich der Entwickler und ist gegen eine Multiplattform-Veröffentlichung nicht abgeneigt.

Das Einzige, was wir klarstellen wollen, ist, dass wir Alan Wake auf verschiedene Plattformen bringen können, wenn wir uns dazu entscheiden.

Wir haben im Moment nichts anzukündigen. Wir konzentrieren uns voll und ganz auf die Veröffentlichung von Control am 27. August.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein