Neil Druckmann The Last of Us 2
Bildquelle: GameNite

Neil Druckmann ist der bekannte Autor und Regisseur von The Last of Us 2, was vor ein paar Woche auf der PlayStation 4 erschienen ist. Es dauerte sieben Jahre bis endlich die Heiß ersehnte Fortsetzung von The Last of Us erschien und die Fans waren geil darauf.

Schon vor der Veröffentlichung räumte Neil Druckmann ein, dass einige Fans die Fortsetzung nicht mögen würden. Genau das tritt auch ein, und jetzt, reagiert er auf den zunehmenden Internet Hass. Dazu gehören auch gewalttätige Drohungen, die sich gegen eine der Schauspielerinnen des Spiels richteten, für die Handlungen, die ihre fiktive Figur begangen hat.

In einem Podcast vom ehemaligen Nintendo Chefs, Reggie Fils-Aime, sagte Druckmann, es sei wertlos, gegen Menschen zu kämpfen, wenn sie ihre Meinung über ein Spiel austauschen, egal, ob es gut oder schlecht ist. Druckmann sagte jedoch, er könne nicht verstehen, wie Menschen sich über fiktionale Charaktere so aufregen und aufregen können.

Ich denke, man muss eine gewisse Trennung schaffen, um zu sagen: Wir haben dieses Spiel gemacht, wir glauben an dieses Spiel, wir sind stolz auf dieses Spiel, jetzt ist es da draußen, und es ist so, dass jede Reaktion der Leute – ob sie es mögen oder nicht – fair ist. Das ist ihre Reaktion und dagegen wehrt man sich nicht. Die andere Sache mit dem hasserfüllten Zeug, dem abscheulicheren Zeug, das ist etwas schwieriger. Es ist besonders schwierig, wenn ich sehe, dass es Teammitgliedern oder Besetzungsmitgliedern passiert, die eine bestimmte Figur im Spiel spielen.

Wir haben eine Schauspielerin, die wegen einer fiktiven Figur, die sie im Spiel spielt, wirklich schreckliches, abscheuliches Zeug bekommen hat. Es fällt mir nur schwer, mich damit abzufinden. Ich versuche, es so gut es geht einfach zu ignorieren. Wenn die Dinge eskalieren und ernst werden, gibt es bestimmte Sicherheitsprotokolle, die wir einhalten, und ich melde es den zuständigen Behörden. Dann versucht man einfach, sich auf das Positive zu konzentrieren und sich darauf zu konzentrieren, sich mit anderen Dingen abzulenken. Aber das ist irgendwie nur die Realität.

– Neil Druckmann –

Obwohl ein Teil des Publikums The Last of Us 2 nicht mochte, schien es die frühen Verkaufszahlen überhaupt nicht zu beeinflussen, da es das Vorgängerspiel deutlich übertraf und sogar die Verkäufe von Uncharted 4 übertraf. Tatsächlich brach das Spiel die Verkaufsrekorde von PlayStation mit 4 Millionen verkauften Exemplaren in den ersten drei Tagen.

Der Gesamte Podcast:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein