Ys Origin
Bildquelle: Dotemu

Entwickler und Herausgeber Dotemu haben heute Ys Origin, das gefeierten Kultklassiker Dotemu, das für die aktuelle Generation aktualisiert und verfeinert wurde, für 19,99 Euro im eShop für Nintendo Switch veröffentlicht.

Der heutige Launch-Trailer zeigt die Welt von Ys Origin im Chaos, während eine dämonische Invasion das Heiligtum der Menschheit in den Wolken bedroht. Das Video stellt die spielbaren Charaktere vor, die heilige Ritterin Yunica Tovah und den Zauberer Hugo Fact, bevor wir uns dem kühnen Duo in intensiven Kämpfen auf der Suche nach den Göttinnen anschließen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Switch-Fans können in der Vorgeschichte zu einer der meistgespielten und weithin gefeierten JRPG-Serien die große Aufgabe übernehmen, die Menschheit vor unerbittlichen Horden an Dämonen zu schützen. Ys Originverbindet Gameplay im Arcade-Rhythmus mit Plattformkämpfen und Schatzsuchen in seinem spiralförmigen, monsterreichen Labyrinth, wodurch die Reise in jedem Moment spannend und lohnend bleibt.

Die Features von Ys Origin:

  • Einzigartige spielbare Helden: Schlagt euch als die mächtige heilige Ritterin Yunica Tovah durch Dämonenhorden oder bezwingt Feinde mit der verheerenden Magie des Zauberers Hugo Fact.
  • Unglaubliche Boss-Kämpfe: Spektakuläre Showdowns gegen gewaltige und unermesslich mächtige Bestien, bei denen der Verstand eingesetzt werden muss, um gegen die furchterregenden Titanen die Oberhand zu gewinnen.
  • Intuitive Handlung: Leicht zu erlernende Kämpfe bringen Helden schnell ins Geschehen und bieten gleichzeitig Tiefe, um das Geschehen fesselnd und herausfordernd zu halten.
  • Speedrunning hinzugefügt: Lasst die Rettung der Welt einfach aussehen, wenn ihr mit dem Speedrunning-Modus das fesselnde Abenteuer von Ys Origin in Rekordzeit abschließt.
  • Eine fesselnde Aufgabe: Kämpft euch durch einen hoch aufragenden, von Dämonen überlaufenden, Turm, auf der lebenswichtigen Suche nach den Göttinnen, die die Welt in der Stunde der Not der Menschheit verlassen haben.
  • Moderne Verbesserungen: Sehenswerte Akzente und eine edle Rundum-Politur lassen diesen Klassiker so erstrahlen, wie er schon immer erlebt werden sollte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein