Metro_Exodus
Bildquelle: Steam

Es war einmal eine Plattform Namens, Steam. Sie lebte Jahre lang an der Macht, doch jede Ehre geht vorbei!

So könnte man die kleine Geschichte über Steam erzählen, denn was derzeit passiert, tut Steam nicht gut. Der Release Termin von Metro: Exodus kommt immer näher. Die Vorbestellungen bei Steam liefen schon auf Hochtouren, doch was ist nun passiert? Epic Games kam um die Ecke und ging mit Deep Silver eine Partnerschaft ein.

Was genau bewirkt nun diese Partnerschaft? Epic Games darf Metro: Exodus exklusiv in ihren Epic Games Store verkaufen. Damit wird man keine Kaufmöglichkeit mehr bei Steam besitzen. Alle die es dort vor dem 28. Januar 2019 vorbestellt haben, können es am Release natürlich Downloaden und auch Updaten.

Es ist nicht das erste AAA Spiel was Steam verlässt. The Division 2 wird man bei Steam auch nicht mehr kaufen können, sondern nur bei UPlay von Ubisoft oder beim Epic Games Store.

Tim Sweeny, Gründer und CEO von Epic erklärt die Partnerschaft so:

Metro Exodus ist unglaublich und verdientermaßen einer der sehnlichst erwarteten PC-Titel für 2019.  Wir gehen diese Partnerschaft mit Deep Silver ein, um Metro Exodus zu veröffentlichen, gestärkt mit der Marketingunterstützung von Epic und der Zusage eines Angebots über einen Revenue Split in Höhe von 88 Prozent, der Spieleherstellern weitere Investitionen in die Spielentwicklung ermöglicht und die Ökonomie unter Game-Stores für alle verbessert.

Natürlich meldet sich Dr. Klemens Kundratitz, CEO von Deep Silver auch zu Wort:

Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Epic, um die digitale PC-Fassung von Metro Exodus auf den Markt zu bringen. Die großzügigen Umsatzbedingungen von Epic sind ein Game Changer, der es den Publishern erlaubt, mehr in die Herstellung von Inhalten zu investieren oder Einsparungen an die Spieler weiterzugeben. Durch die Zusammenarbeit mit Epic sind wir in der Lage, zum Vorteil unserer Metro-Fans mehr in die Zukunft von Metro und die laufende Partnerschaft mit dem Entwickler der Serie, 4A Games, zu investieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein