Law Breakers
Bildquelle: Nexon Corporation

Der Arena Shooter „LawBreakers“ bekommt in Zukunft eine große Veränderung! Der Entwickler Boss Key Productions, will LawBreakers eine Zweite Chance geben.

In einem aktuellen Statement von Boss Key Productions, haben Sie nun endlich Ihre Funkstille zur Community gebrochen. Somit sahen Sie auch endlich ein, dass LawBreakers ein großer Flop war. Dennoch wollen Sie das Spiel retten und große Veränderungen durchführen in Zukunft.

Statement von Boss Key Productions:

Der Fakt ist, dass LawBreakers daran gescheitert ist ausreichend Publikum zu finden, um die nötigen Gelder zu generieren, um es in der Art am Laufen zu halten, die wir ursprünglich geplant und erwartet hatten“, heißt es in dem Statement. „Und obwohl ein Wechsel zu Free-to-Play die einfachste Änderung zu sein scheint, die man machen kann, benötigt eine Veränderung dieser Größe einen Publishing-Plan und Ressourcen, um dies zu machen.

In den letzten dreieinhalb Jahren habe man an „LawBreakers“ gearbeitet, weshalb das Studio den Shooter noch nicht abschreiben möchte. Stattdessen möchte man dem Spiel ein zweites Leben einhauchen. Allerdings wird dies einige Zeit dauern, weshalb man „LawBreakers“ in der aktuellen Form weiterhin unterstützen wird.  Desweiteren konzentriert man sich auf neue Projekte, die mit frischen kreativen Anführern angegangen werden. Dazu heißt es: „Wir haben an etwas Neuem gearbeitet und wir können es nicht erwarten, euch mehr davon zu erzählen! Es ist ein Passionsprojekt, über das wir die komplette Kontrolle haben.

Zocken ist mein Leben und das schon viele Jahre. Nebenbei bin ich auch ein große Football (Seattle) und Amerika Fan.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein