I.G.I-Origins
Bildquelle: Steam

Das 1997 gegründete und 2003 geschlossene norwegische Studio „Innerloop Studios“ hat zwar ein kurzes da sein, aber hat im taktischen FPS eine IP hinterlassen, die immer noch begehrt ist!

I.G.I. erschien schon im Jahr 2000 und im Jahr 2003 gab es sogar einen zweiten Teil auf dem PC. Nun verkündet das schwedische Studio „Toadman Interactive“ ein Comeback der Serie, mit einem neuen Teil.

Zwar wird die Veröffentlichung erst 2021 geplant sein, aber man weiß schon in was für eine Richtung das Spiel gehen wird. Im neuen I.G.I geht es um die Vorgeschichte von Projekt I.G.I und I.G.I 2: Covert Strike. Man kann leider nur noch nichts zeigen, weil das Projekt noch in der Prototypenphase befindet.

Die vorherigen Spiele I.G.I. waren beliebte Shooter-Spiele, die sich auf verdeckte Missionen konzentrierten. Ihr Prinzip bestand darin, den Spielern die Freiheit zu geben, Militärbasen wie gewünscht zu infiltrieren und Fehler streng zu ahnden. Der Slogan – Denk nach innen, schieße nach außen – spiegelt diese Erfahrung wieder.

So erklärt Toadman Interactive für alle diejenigen zusammen, die diese Lizenz nicht erlebt haben. Wir erfahren auch, dass die ersten beiden Teile der Serie insgesamt eine Million Exemplare durchlaufen haben und von den Kritikern der Zeit gut angenommen wurden.

Für welche Plattformen I.G.I. erscheinen wird, haben die Entwickler noch nicht bekanntgegeben. Man kann aber von ausgehen das es eine PC Version zu 100% geben wird und vielleicht schon auf der neuen Konsolen Generation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein