Donnerstag, September 29, 2022

Halo Infinite Kampagnen Koop Modus besitzt kein Matchmaking

Das warten hat endlich ein Ende. Die erste Testphase von dem Halo Infinite Kampagnen Koop Modus ging am Start. Doch leider haben die Fans Schwierigkeiten mit dem neuen Modus, denn Microsoft und 343 Industries haben sich gegen ein Matchmaking entschieden. GamesRadar hat sich mit einem Xbox Vertreter in Verbindung gesetzt, der bestätigt hat, dass die Halo Infinite Kampagne kein Koop Matchmaking bieten wird, und vorgeschlagen hat, stattdessen Discord zu nutzen.

Das Online Matchmaking wird im finalen Koop Modus nicht verfügbar sein. Wir ermutigen euch, weiterhin das Halo LFG und die neue Discord-Sprachanruf-Funktion auf Xbox zu nutzen, um Spieler zu finden, mit denen ihr während der Beta zusammenspielen könnt.

Quelle: Xbox Vertreter
Halo Infinite Koop
Bildquelle: Microsoft

Leider wird somit die Suche nach neuen Mitspieler nie so leicht sein, wie man es von einem normalen Matchmaking kennt. Dennoch hat sich 343 Industries viele Gedanken gemacht, über den Koop Modus.

Das Ziel war es, dass alle Spieler ihre Kampagnen gemeinsam spielen können. Das bedeutete, dass alle Fortschritte, die im Spiel gemacht wurden, unabhängig davon, ob sie im Solo- oder im Co-Op-Spiel erzielt wurden, erhalten bleiben sollten. Ich könnte die Solokampagne spielen, für ein paar Stunden in eine Koop-Sitzung wechseln und dann wieder in die Solokampagne einsteigen. Vorbei sind die Zeiten, in denen man das Spiel eines anderen spielt und dabei keinen Fortschritt erzielt. Die Art und Weise, wie wir dies handhaben, ist etwas, das wir intern als „No Spartan Left Behind“ bezeichnen. Wenn Spieler dem Fireteam beitreten und ihre Speicherplätze zum Spielen auswählen, fasst das Spiel die Zustände aller Missionen auf diesen Speicherplätzen zusammen und erstellt einen Weltzustand, in dem alle Missionen, die von allen Fireteam-Mitgliedern abgeschlossen wurden, als abgeschlossen markiert werden, während alle Missionen, die nicht von allen abgeschlossen wurden, als unvollständig markiert werden.

Quelle: John Mulkey

Halo Infinite ist ab sofort für PC, Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S erhältlich. Die Koop Kampagne befindet sich derzeit in der Testphase und wird voraussichtlich Ende August für alle verfügbar sein.

5 1 vote
Artikel Bewertung

AKTUELL

Beliebt

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments