Laut einem Leak, das auf 4chan (NeoGAF) entstanden ist, wird Sony am 12. Februar 2020 ein PlayStation Meeting Event abhalten. Bei diesem Meeting wird dann offiziell die PlayStation 5 vorgestellt. Bereits große Publisher haben schon eine Einladung zur Veranstaltung bekommen. Darunter zählen Ubisoft, Activision, EA und andere Publisher.

Wenn das alles zutrifft, werden wir dann den Preis, das Erscheinungsdatum und möglicherweise einige der Starttitel für die PlayStation 5 herausfinden. Auf der Softwareseite wird sich Sony ganz auf zwei seiner größten kommenden Exklusivprodukte konzentrieren, The Last of Us Part 2 und Ghost of Tsushima. Diese sollen wohl für PlayStation 4, sowie PlayStation 5 erscheinen.

The Last of Us Part 2
Quelle: Sony

Das ist aber noch nicht alles, denn Sony investiert in letzter Zeit stark in VR. Es laufen auch schon zahlreiche interne Tests an einer PlayStation VR 2, die alle sehr erfolgreiche Ergebnisse erbrachten.

Die Zeitleiste passt, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die PS4 einige Monate vor ihrem Release auf einem ähnlichen PlayStation Meeting-Event Anfang 2013 enthüllt wurde.

Dennoch genießt diese Leaks mit Vorsicht! Sony hat noch nichts offiziell bestätigt!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein