StarWarsEA
Bildquelle: Electronic Arts

Laut Gary Whitte sollte das neue Star Wars Spiel im Stil von Uncharted sein, aber EA Vancouver stampfte es ein!

EA macht sich einfach bei den Star Wars Fans unbeliebt, denn nun ist das zweite große Story Spiel aus dem Star Wars Universum eingestampft. Das erste große Spiel sollte von Visceral Games erscheinen unter dem Projekt Name „Ragtag“. Doch leider wurde Visceral Games geschlossen und somit ging das Projekt an den Entwickler EA Vancouver unter dem Projekt Namen „Orca“.

Nun gehört sogar das Projekt „Orca“ der Geschichte an. Somit wurde die komplette Entwicklung eingestellt, weil der Titel wohl zu viele Ressourcen bis zur Vollendung benötigt. Die Firma brauche ein Spiel mit einem früheren Veröffentlichungsdatum, voraussichtlich Ende 2020.

Jetzt hat sich der Schriftsteller von Star Wars Rogue One mal zu den Thema gemeldet und nahm kein Blatt vor dem Mund!

Es wurde katastrophal schlecht verwaltet. Wenn ich Disney wäre, wäre ich verdammt wütend. Ich habe einiges von diesem Spiel gesehen, und es sah fantastisch aus. Es wäre Star Wars Uncharted gewesen.

Whitta hat sich kürzlich mit Kinda Funny Games zusammengesetzt, um über eine Vielzahl von Themen zu sprechen – einschließlich des abgesagten Star Wars-Titels.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein