Fortnite Crew
Bildquelle: Epic Games

 Fortnite war eigentlich als ein reines PvE Survival Spiel „Rette die Welt“ gedacht, aber durch den Hype von Battle Royale spiele, sprang Epic Games genau passend auf den Hype Zug auf!

Epic Games hat im richtigen Augenblick Ihr PvE Spiel „Rettet die Welt“ mit einem PvP Modus „Battle Royale“ erweitert. Leider sind aber Rettet die Welt und Battle Royale sehr weit voneinander getrennt als man denkt. Einige Features sind natürlich bei Battle Royale weg gefallen von Rettet die Welt. Epic Games möchte dies aber langsam ändern, dass man merkt es ist ein Spiel und nicht 2 unterschiedliche. Somit spielt Epic Games mit den Gedanken die Klassen von Rettet die Welt auch in Battle Royale einzufügen.

In einem Gespräch mit dem offiziellen PlayStation Magazin(Mai Ausgabe), verriet Epic Games, dass die Klassen von Rettet die Welt unterschiedliche Charakteristiken besitzen und somit die unterschiedlichen Klassen eine andere Hitbox vorweißen. Somit heißt es laut Epic Games:

Würden wir die Klassen in Battle Royale einfügen, würde jeder zu der hingezogen werden, die die kleinste Trefferzone besitzt.

Desweiteren sprach auch Epic Games das unterschiedliche Tempos von Rettet die Welt und Battle Royale an:

Wir haben darüber gesprochen, wie wir die Dinge enger miteinander verzahnen können. Es ist ein schwer zu lösendes Problem, da beide Spielmodi ein unterschiedliches Tempo besitzen. Battle Royale ist für eine Erfahrung von 15 bis 20 Minuten ausgelegt, während ‚Rette die Welt‘ mehr einem Rollenspiel mit beständigen Elementen gleicht. Es ist nicht so einfach, das eine auf das andere zu übertragen.

Somit heißt es abwarten und Tee trinken! Die Frage stellt sich nur, wie möchte Epic Games dann das Balance weiterhin fair halten, wenn es Klassen geben wird. Dazu Fragt man sich auch, werden dann die Klassen mit den neuen Skins im Store für V-Bucks angeboten oder können diese auch normal freigeschaltet werden. Vielleicht wird es aber auch eine bestimmte Menge an Klassen geben, wo man nur den Skin ändern kann.

Zocken ist mein Leben und das schon viele Jahre. Nebenbei bin ich auch ein große Football (Seattle) und Amerika Fan.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein