Fifa 18
Bildquelle: Electronic Arts

EA Sports holt sich mit aller Wahrscheinlichkeit nach ab FIFA 19 ein weiteres großes Lizenzpaket ins Boot. Ein Segen für die Fans – und ein Ärgernis für Konami.

Vor kurzem berichteten wir vom Lizenzverlust der Champions League bei Pro Evolution Soccer, wo zwischen der UEFA und Konami ein Lizenzdeal nicht erneuert wurde. Laut der UEFA „wollte man sich auf neue Bereiche konzentrieren.“ Dieser neue Bereich soll nun laut eines niederländischen Sportmoderators Evert ten Napel der große Konkurrent EA Sports mit seiner FIFA-Serie sein.

Heraus kam es im Forum der Seite Resetera, wo der User „DarkDetective“ ein Interview von Fox Sports NL mit dem besagten Sportmoderators Evert ten Napel und seinen Kommentatoren-Kollegen Youri Mulder zitierte.

In diesem Zitat heißt es unter anderem: „Zusammen mit Youri Mulder mache ich an sechs oder sieben Tagen im Jahr neue Aufnahmen im Studio in Utrecht. Auch für 2019 – und das Spiel wird jetzt noch besser, denn die UEFA Champions League und die UEFA Europa League sind dabei.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doch nicht nur zum Umfang verriert ten Napel etwas, auch verriert er, dass sich FIFA 19 wohl der finalen Version nähert. Man kann erwarten, dass es spätestens  auf der EA Play-Messe, welche vom 09.06 – bis zum 11.06.2018 stattfindet, eine offizielle Ankündigung zu FIFA 19 für Oktober 2018 kommt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein