Insider Quellen geben Anonyme Informationen über das neue Bethesda Game! Es wird wohl nicht so ein Fallout werden, wie es die Fans gewöhnt sind.

Drei Personen die mit dem Projekt sehr gut vertraut sind, sagen das Fallout 76 stark von Spielen wie DayZ und Rust inspiriert sind und somit in der Tat ein Online Survival Game wird. Diese Leute, die Anonym sprachen, um ihre Karriere nicht zu gefährden, bestätigten, dass Fallout 76 ein experimenteller Neuzugang in der lang anhaltenden post-apokalyptischen Serie ist. Der Teaser  könnte dazu führen, dass Fallout Fans glauben, dass dies ein traditioneller Fallout ist, aber laut diesen drei Personen zufolge ist das nicht der Fall.

Es wird dennoch Quests und eine Geschichte bieten, wie wir es von Bethesda Spielen gewöhnt sind. Es wird auch Base Building wie in Fallout 4 wieder geben. Eine weitere Quelle warnte, dass sich das Gameplay schnell ändert, wie es in vielen Online Service Spielen der Fall ist. Das würde bedeuten, dass es nach und nach neue Quests geben könnte oder sogar das die Geschichte weiter erzählt wird wie in Elder Scrolls Online.

Eine Bewohnerin von Vault 76 in einem Concept Art von Adam Adamowicz! Quelle: Bethesda

Das Spiel ist nach der Serie „Vault 76“ benannt, die sowohl in Fallout 3 als auch in Fallout 4 erwähnt wurde. Fallout 76 wird in der Geschichte vor allen Fallout Spielen erzählt, denn Vault 76 ist nur 20 Jahre nach dem Atomkrieg. Dadurch wird es weitaus weniger zivilisierter in der Welt zugehen. Die Fallouts 3 und 4, die voller Städte und Siedlungen sind, finden beide über 200 Jahre nach dem Krieg statt, nachdem ein Großteil der Bevölkerung Zeit hatte, die menschliche Zivilisation zu rekonstruieren. Fallout 76 wird sich sehr anders anfühlen. Wie der Erzähler des Trailers sagt:

Wenn der Kampf beendet ist und sich der Fallout beruhigt hat, musst du dich neu aufbauen.

Fallout 76 befindet sich nicht in Entwicklung von Bethesda Game Studios Maryland, wo Skyrim und Fallout 4 hergestellt wurde, sondern  in der neuesten Niederlassung des Unternehmens in Austin Texas. Früher auch bekannt als BattleCry Studios. Im März gab Bethesda bekannt, dass BattleCry Studios Teil der Bethesda Game Studios geworden sei.

Quelle: Bethesda
Zocken ist mein Leben und das schon viele Jahre. Nebenbei bin ich auch ein große Football (Seattle) und Amerika Fan.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein