Diablo IV Enthüllungen bei den Game Awards 2022 sehr wahrscheinlich

Diablo IV Enthüllungen bei den Game Awards 2022 sehr wahrscheinlich

Jeder Diablo Fan sollte gespannt sein auf die diesjährigen Game Awards, denn laut Tom Henderson, einem verlässlichen Insider, wird Diablo IV auf Geoff Keighleys jährlicher Extravaganz vertreten sein und Informationen über die offene Beta des Spiels und möglicherweise sogar ein Veröffentlichungsdatum/-fenster enthüllen. Jez Corden, der schon früher Details über Diablo IV durchsickern ließ, behauptet, dass wir höchstwahrscheinlich das Datum der offenen Beta, Vorbestellungen und Details zur Collector’s Edition erfahren werden.

The big announcements are early access to open beta with pre-orders. Also, collector's edition which has some kind of… candle? Not sure 100% what that is.

I wrote April 2023 for launch but now I think that mighta been a runway/target launch window, with an 8 week variance.

— Jez (@JezCorden) December 2, 2022

Genau deshalb solltet ihr euch den 8. Dezember 2022 in euren Kalender eintragen. Dazu sagt Tom Henderson noch, dass eine Reihe von Journalisten die Gelegenheit hatten Diablo IV selbst auszuprobieren und genau einen Tag vor den Game Awards wird die Schweigepflicht, für die ersten Eindrücke, ablaufen.

Jez Corden ist ein weiterer Insider, der zuvor angedeutet hatte, dass Diablo IV im April 2023 erscheinen könnte. Jetzt sagt er, dass der April möglicherweise „das frühere Ende“ des potenziellen Veröffentlichungsfensters des Spiels darstellt und dass das Spiel erst im Juni 2023 erscheinen könnte. Natürlich sollte man das erst einmal mit Vorsicht genießen, denn Jez Corden Fakten stimmen nicht immer. Dagegen hat Tom Henderson eine viel bessere Quote.

Diablo IV wird irgendwann im Jahr 2023 für PC, Xbox One, Xbox Series X, Xbox Series S, PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen. Die Game Awards werden am 8. Dezember im Livestream übertragen.


GEBT ALLE HOFFNUNG AUF

Lasst alle Hoffnung fahren – Der endlose Kampf zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen geht weiter und das Chaos droht, Sanktuario zu verschlingen. Es gilt, endlose Scharen von Dämonen abzuschlachten, zahllose Fertigkeiten zu meistern und in alptraumhaften Dungeons legendäre Beute zu ergattern, denn in dieser riesigen offenen Welt locken sowohl Abenteuer als auch Verwüstung. Überlebt und bezwingt die Finsternis – oder versinkt in den Schatten.

ENTDECKT SANKTUARIO

Erkundet Sanktuario – Entdeckt in eurem Kampf die weitläufigen Länder von Sanktuario. Schließt euch anderen Abenteurern an, erobert belagerte Städte zurück, erforscht verderbte Dungeons und bringt bei eurem Kampf um das Schicksal der Welt vergessene Geheimnisse ans Licht.

DIE RÜCKKEHR DER SCHÖPFERIN

Lilith ist nach Äonen im Exil durch ein dunkles Ritual nach Sanktuario zurückgekehrt. Ihre Rückkehr leitet ein Zeitalter der Finsternis und der Verzweiflung ein.

Quelle: Diablo IV Website


Diesen Artikel teilen

Gefällt mir

0

Aktuell

Jeder Diablo Fan sollte gespannt sein auf die diesjährigen Game Awards, denn laut Tom Henderson, einem verlässlichen Insider, wird Diablo IV auf Geoff Keighleys jährlicher Extravaganz vertreten sein und Informationen über die offene Beta des Spiels und möglicherweise sogar ein Veröffentlichungsdatum/-fenster enthüllen. Jez Corden, der schon früher Details über Diablo IV durchsickern ließ, behauptet, dass wir höchstwahrscheinlich das Datum der offenen Beta, Vorbestellungen und Details zur Collector’s Edition erfahren werden.

The big announcements are early access to open beta with pre-orders. Also, collector's edition which has some kind of… candle? Not sure 100% what that is.

I wrote April 2023 for launch but now I think that mighta been a runway/target launch window, with an 8 week variance.

— Jez (@JezCorden) December 2, 2022

Genau deshalb solltet ihr euch den 8. Dezember 2022 in euren Kalender eintragen. Dazu sagt Tom Henderson noch, dass eine Reihe von Journalisten die Gelegenheit hatten Diablo IV selbst auszuprobieren und genau einen Tag vor den Game Awards wird die Schweigepflicht, für die ersten Eindrücke, ablaufen.

Jez Corden ist ein weiterer Insider, der zuvor angedeutet hatte, dass Diablo IV im April 2023 erscheinen könnte. Jetzt sagt er, dass der April möglicherweise „das frühere Ende“ des potenziellen Veröffentlichungsfensters des Spiels darstellt und dass das Spiel erst im Juni 2023 erscheinen könnte. Natürlich sollte man das erst einmal mit Vorsicht genießen, denn Jez Corden Fakten stimmen nicht immer. Dagegen hat Tom Henderson eine viel bessere Quote.

Diablo IV wird irgendwann im Jahr 2023 für PC, Xbox One, Xbox Series X, Xbox Series S, PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen. Die Game Awards werden am 8. Dezember im Livestream übertragen.


GEBT ALLE HOFFNUNG AUF

Lasst alle Hoffnung fahren – Der endlose Kampf zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen geht weiter und das Chaos droht, Sanktuario zu verschlingen. Es gilt, endlose Scharen von Dämonen abzuschlachten, zahllose Fertigkeiten zu meistern und in alptraumhaften Dungeons legendäre Beute zu ergattern, denn in dieser riesigen offenen Welt locken sowohl Abenteuer als auch Verwüstung. Überlebt und bezwingt die Finsternis – oder versinkt in den Schatten.

ENTDECKT SANKTUARIO

Erkundet Sanktuario – Entdeckt in eurem Kampf die weitläufigen Länder von Sanktuario. Schließt euch anderen Abenteurern an, erobert belagerte Städte zurück, erforscht verderbte Dungeons und bringt bei eurem Kampf um das Schicksal der Welt vergessene Geheimnisse ans Licht.

DIE RÜCKKEHR DER SCHÖPFERIN

Lilith ist nach Äonen im Exil durch ein dunkles Ritual nach Sanktuario zurückgekehrt. Ihre Rückkehr leitet ein Zeitalter der Finsternis und der Verzweiflung ein.

Quelle: Diablo IV Website


Diesen Artikel teilen

Gefällt mir

0

Beliebt

Beliebt

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments