Animal Crossing: New Horizons

Wir alle kennen Animal Crossing und über dieses Spiel gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Die einen lieben es, die anderen hassen es und den anderen ist es egal, aber eins muss man Nintendo lassen, sie wissen wie man Spiele macht.

Nintendo hat mit Animal Crossing: New Horizons einen neuen digitalen Verkaufsrekord aufgestellt für Konsolen. Insgesamt hat sich das Spiel 5 Millionen mal verkauft und schlägt somit den alten Platzhalter Call of Duty: Black Ops 4. Im Vergleich zu anderen Nintendo-Spielen hat New Horizons in seinem ersten Monat mehr verkauft als Super Smash Bros. Ultimate und Pokémon Sword and Shield zusammen.

Natürlich gehen die digitalen Verkäufe aufgrund der COVID-19-Pandemie im Allgemeinen durch die Decke. Doom Eternal verkaufte im März 3 Millionen digitale Einheiten, etwa dreimal so viel wie Doom 2016 in seinem ersten Monat. In der Zwischenzeit hat die Veröffentlichung des frei spielbaren Warzone battle royale Modus die Spielerbasis für Call of Duty: Modern Warfare um 159 Prozent auf 62,7 Millionen und Half-Life erhöht: Alyx ist mit 860.000 verkauften digitalen Einheiten bei weitem eine der größten VR-exklusiven Markteinführungen aller Zeiten.

SuperData Animal Crossing
Quelle: superdataresearch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein