SCUF Gaming ist in der Konsolen Welt eine gängige Marke auf dem Markt, genauso wie Corsair für die PC Gamer. Nun gab Corsair bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme von SCUF Gaming gab. Dennoch soll das Unternehmen selbständig handeln können und nur in der Corsair Familie aufgenommen wurde. Die Transaktion wird Ende 2019 abgeschlossen sein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit der Markteinführung im Jahr 2011 hat SCUF erkannt, dass eine Größe nicht für alle passt und einen neuen Standard für Performance-Controller zur Verwendung mit Xbox, PlayStation und PC gesetzt. SCUF hat die Art und Weise, wie Controller verwendet werden, grundlegend verändert, indem das Layout eines Controllers neu gestaltet wurde, um den Handgebrauch zu erhöhen und die Leistung zu verbessern und der sich entwickelnden Komplexität von Wettbewerbsspielen gerecht zu werden.

Im Vergleich zu herkömmlichen Spielcontrollern sind die SCUF-Controller modular in Funktion und Design aufgebaut, um Handbewegungen zu verkürzen und einen messbaren Leistungsvorteil zu erzielen, was es den Spielern erleichtert, den Controller an ihre individuellen Präferenzen anzupassen. Die SCUF-Steuerungen verfügen über eine Vielzahl von konfigurierbaren Komponenten, darunter ein patentiertes Paddelsteuersystem, abnehmbare Rückenpaddel, einen Schnellzugriffsschalter, anpassbare Thumbsticks, Haarauslöser, Triggerstopps und Extender, eine Auswahl an D-Pads und eine austauschbare magnetische Frontplatte.

„Wir freuen uns sehr, unser Portfolio an branchenführenden Peripheriegeräten stark zu erweitern und in den Gaming-Controller-Bereich einzutreten, um Spielern zu helfen, von ihrer besten Seite zu spielen“, sagte Andy Paul, Gründer und CEO von CORSAIR. „SCUF ist Marktführer bei Performance Controllern und ein Schlüsselfaktor für den Erfolg unzähliger esports Professionals. SCUF wird eine ausgezeichnete und erfolgreiche Ergänzung zu der großen Auswahl an preisgekrönten CORSAIR- und Elgato-Produkten sein.“

„In den letzten zehn Jahren haben wir unermüdlich daran gearbeitet, die Funktionen zu entwickeln, die SCUF zum bevorzugten Controller für die Mehrheit der besten Profispieler gemacht haben. Controller sind die wichtigste Verbindung zwischen einer Person und ihrem Spiel und werden zu einer Erweiterung des Spielers, um seine Leistung zu maximieren“, sagt Duncan Ironmonger, Gründer und CEO von SCUF Gaming. „Wir freuen uns, mit CORSAIR zusammenzuarbeiten, die in Bezug auf Innovation und Design im Gaming-Markt eine ähnliche DNA wie SCUF haben. CORSAIR hat die operative Größe und das Netzwerk, um unsere Innovationen noch mehr Spielern zugänglich zu machen.“

SCUF ist eine starke Enthusiast Gaming-Marke mit einem umfangreichen IP-Portfolio und tiefen Partnerschaften innerhalb des esports-Bereichs. SCUF verfügt über ein loyales Affiliate-Netzwerk und ist lizenzierter Partner von Activision for Call of Duty sowie offizieller Controller-Partner vieler Gaming-Ligen wie der NBA 2K League und eMLS.

SCUF Gaming wird eine eigenständige Marke innerhalb der CORSAIR-Familie bleiben und weiterhin von seinem Hauptsitz in Atlanta aus sowie von regionalen Niederlassungen aus operieren. Alle bestehenden Garantien, Käufe und Supportleistungen von SCUF Gaming bleiben davon unberührt und werden weiterhin von SCUF Gaming angeboten.

Jones Day diente als Rechtsberater von CORSAIR. McDermott Will & Emery diente als Rechtsberater von SCUF Gaming. Stifel war exklusiver Finanzberater von SCUF Gaming.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein