Mittwoch, Dezember 7, 2022

Cheater Teams haben Ricochet im Visier

Der Kampf geht weiter! Vor nicht allzu langer Zeit kündigte Activision eine neue Anti Cheat Lösung für Call of Duty: Warzone und dem Nachfolger Vanguard an. Obwohl Vanguard noch nicht draußen ist, gab es schon viele Probleme mit Hacker in der Beta und dagegen will Activision derzeit vorgehen. Ricochet soll den Kampf auf die nächste Stufe heben, indem sie ein robustes Anti Cheat System einführen, dass von einem Team engagierter Fachleute unterstützt wird, die sich auf die Bekämpfung unfairen Spiels konzentrieren.

Doch nicht lange nach der Ankündigung von Ricochet kam die Nachricht, dass der Kernel Treiber von Ricochet geleakt wurde. Das ist aber noch nicht alles, denn es wurde auch behauptet, dass ein Team von Cheatern bereits an einer Anti Cheat Lösung auf Kernel Ebene arbeitet.

Activision gab über dem offiziellen Twitter Account bekannt, dass sich Ricochet in einer kontrollierten Live Testphase befindet, bevor die Spieler es auf ihren PCs installieren müssen. Diese Tests beinhalten die Bereitstellung einer Vorabversion des Treibers für Drittanbieter. Damals wurde spekuliert, dass es sich bei den fraglichen „Drittanbietern“ in Wirklichkeit um die Cheater selbst handelt.

Update from #TeamRicochet:

▶️ RICOCHET Anti-Cheat™ is in controlled live testing. Before putting it on your PC, we’re testing the hell out of it
▶️ Testing includes providing a pre-release version of the driver to select 3rd parties
▶️ Readying server-side upgrades for launch

— Call of Duty (@CallofDuty) October 15, 2021

Zwei anonyme Quellen gaben in einem Interview bekannt, dass Activision mit den Leaks früher oder später gerechnet hat. Denn vor der Ankündigung des Anti Cheat Systems wurde die bereits erwähnte Vorabversion veröffentlicht. Dies geschah, damit fortgeschrittene Cheat Ersteller die erste Version von Ricochet umgehen können, damit danach eine weitaus robustere Version raus gebracht werden kann.

Das wird den Leuten helfen, die ohnehin in der Lage wären, die erste Version zu umgehen. Die weniger fortgeschrittenen Cheater sind so oder so aufgeschmissen, da sie nicht die Fähigkeiten besitzen den Kernel zu bekämpfen.

Einer der anonymen Quellen

Wie der Kampf zwischen Activision und den Cheatern ausgehen wird, werden wir erst zu dem Release von Call of Duty: Vanguard sehen. Leider müssen sich die Call of Duty: Warzone Spieler noch etwas gedulden, denn in Warzone folgt Ricochet erst ende des Jahres.

AKTUELL

Beliebt

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments