Bildquelle: EsportsMag.it

Ein bekannter Insider verrät auf Twitter Details zu dem neuen CoD!

Wie jedes Jahr gehen die Gerüchte wieder los über einen neuen Call of Duty Teil! Dieses Jahr wird wieder Treyarch am Start sein. Treyarch ist ja sehr bekannt durch die beliebte Black Ops Reihe und natürlich World at War. Derzeit ist noch nichts Offiziell, aber ein bekannter Nintendo Insider (Marcus Sellars) schmeißt die Gerüchteküche an. Marcus Sellars hatte schon in der Vergangenheit mit dem Nintendo Labo & Dark Souls: Remastered Gerüchten genau ins Schwarze getroffen.

So twitterte er, dass uns 2018 Call of Duty: Black Ops 4 erwarten würde, das nicht nur für PS4, Xbox One und PC, sondern auch für Nintendo Switch veröffentlicht werden soll.Die beste Nachricht für die CoD Community ist ,dass das Setting in der heutigen Zeit spielen soll und dazu noch bodenständig werden wird!

 

Die Switch-Version soll sowohl DLC als auch HD Rumble und Motion Controlls unterstützen. Der Port wird angeblich von einem Unternehmen vorgenommen die vertraut mit den CoD Spielen ist.
Mit dieser Aussage könnten Sie Beispielsweise Beenox meinen. Beenox hat in der Vergangenheit den Port von Black Ops 3 für Xbox 360/PS3 übernommen und dazu haben sie noch Raven Software bei MW Remastered geholfen. Ein schreiben auf Twitter deutet sehr stark darauf hin!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein