BF5-3
Bildquelle: DICE

Endlich ist die Katze aus dem Sack! Am 23 Mai 2018 wurde in einer 2 Stündigen Präsentation das neue Battlefield vorgestellt.

Es gab viele Gerüchte wie das neue Battlefield aussehen sollte, ob es wieder in der Vergangenheit, Gegenwart oder in der Zukunft spielt. Nun wissen wir es besser. Battlefield 5 wird das World War 2 Setting besitzen wie letztes Jahr Call of Duty mit ihrem WW2. Bei dieser Ankündigung dachte man direkt an die Normandie die den Omaha Beach stürmen. Somit geht der nächste großer Shooter wieder zurück zu Ihren wurzeln, aber dennoch versprechen Sie uns das Battlefield 5 anders wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Story!

Jeder kennt eigentlich die Geschichte vom Zweiten Weltkrieg, deshalb hat sich Dice vorgenommen Geschichten zu erzählen die man so noch nicht gesehen hat. Es werden wieder verschiedene Charaktere geben wie in Battlefield 1 und somit werden wir unterschiedliche Schauplätze und Geschichten erleben. Einer der Charaktere ist die norwegische Widerstandskämpferin. Somit werden wir Ihre Geschichte in Norwegen erleben, wie Sie den Krieg erlebt hat.

Quelle: Dice

Dies ist aber nicht der einziger Ort, denn wir erleben werden. DICE ging noch auf paar andere Schauplätze ein, somit werden wir auch im zerbombten Rotterdam unsere Füße auf den Boden haben und eine menge an Häuserkämpfe bestreiten. Dennoch gibt es auch Abwechslung, denn die Wüstenkämpfe die wir aus Battlefield 1 kennen, wird es auch in Battlefield 5 geben. Somit sind wir auch in Afrika auf dem Kriegsfeld. DICE möchte viele und unterschiedliche Geschichten erzählen und somit bleiben Sie dieser Erzählstruktur treu von Battlefield 1. Ob wir nun aber bekannte Orte wieder erleben in einer neuen Grafik, können wir euch leider noch nicht sagen, denn DICE hat sich da zurückgehalten.

Der neue Coop Modus für 4 Leute!

Nicht jeder mag dauerhaft Online gegen andere zu zocken, sondern hat vielleicht auch mal lust mit Freunde ein Abenteuer zu erleben! Für diese Leute hat DICE natürlich auch etwas. Der neue Coop Modus generiert eine dynamische Story mit Zielen. Wie genau das ablaufen wird haben Sie noch nicht genau gesagt, aber wir gehen davon aus das die Online Maps für die generierten Aufgaben dienen werden. Somit gibt es sicherlich immer etwas Abwechslung neben den Online Matches. Neben bei soll dieser Modus den Spielern zeigen, dass Teamplay das A und O ist. Somit hoffen Sie das die Spieler diese Erfahrung mit in den Multiplayer bringen.

Quelle: DICE

Mehr Dynamik als in jeden anderen Battlefield!

Battlefield ist dafür bekannt das man alles oder besser gesagt vieles Zerstören kann. Dennoch gab es immer ein paar Einschränkungen durch vordefinierte Animationen. Dies soll aber der Geschichte angehören, denn das neue System berechnet physikalisch den Schaden. Das bedeutet für uns, dass es jedes mal anders aussehen wird. Zündet man zum Beispiel eine Explosion in einem Haus, werden die Wände nach außen geschleudert! Die typischen Sollbruchstellen wird es laut DICE nicht mehr geben.

Das ist aber nicht das einzige was sich ändert. Dieses mal gibt es sogar was ganz neues. Wir dürfen ab sofort auch eigene kleine Verteidigungen aufbauen. Das bedeutet jetzt nicht das wir ein ganzes Haus wieder aufbauen können wenn es Zerstört ist, sondern mehr das wir Sandsäcke Plazieren, Sracheldraht auslegen oder sogar kleine Graben ausbuddeln können. Dies wird jede Klasse können, aber der Supporter wird hier etwas schneller und ein paar andere Möglichkeiten besitzen. Somit ist der Supporter der Perfekte Bob der Baumeister bei Battlefield. Sollte euch sogar mal die Munition ausgehen und mal wieder kein Supporter im Umkreis ist, wird es an Flaggenpunkte Nachschubkisten geben. Diese müssen aber zu allererst aufgebaut werden bevor man Sie nutzen kann. Das ist aber nicht der einzige Weg an Munition zu kommen! Jeder gefallener Gegner soll nun auch Munition hinterlassen.

Jeder kennt die stationäre Geschütze in Battlefield 1 und der ein oder andere hat sich sicherlich gefragt, wieso kann man die nicht woanders hinstellen? Dies hat DICE nun geändert. Man wird im Spiel diese mit einem Wagen oder Panzer wegfahren können. Somit könnt Ihr diese überall hinstellen wo IHR möchtet und meint wo es am meisten Sinn macht.

Quelle: DICE

Teamplay steht an erster Stelle!

Wer kennt das nicht? Man liegt auf dem Boden und man sieht schon in der Ferne einen Medic! Er läuft auch in eure Richtung, sieht euch und dann? Lässt der euch eiskalt liegen. Teamplay ist bei Battlefield nicht immer vorhanden, aber das weiß DICE. Somit versucht DICE dies zu verstärken und versucht mit Battlefield 5 einen neuen Ansatz in Teamplay.

Die Squads werden nun mit Ihren unterschiedlichen Klassen immer wichtiger. Sollte nun ein Squad Mitglied auf dem Boden liegen, kann jeder aus seinem Squad ihn wiederbeleben und sogar dieses mal den verletzten aus dem Schusshagel ziehen um ihn sicherer wiederzubeleben. Dennoch hat das auch Nachteile, denn wenn es ein nicht Medic macht, wird der Wiederbelebte nur mit geringen Leben wiederbelebt und es dauert länger beim wiederbeleben. Sollte dies ein Medic machen, wird der Wiederbelebte mit kompletten Leben wiederbelebt und dazu geht es um einiges schneller. Die Klasse Supporter wird auch wichtiger, denn Ihr startet nicht mehr mit voller Munition und Granaten in den Kampf. Wenn Ihr spawnt werdet Ihr Munition besitzen, aber sehr wenig, sodass Ihr auf einen Supporter angewiesen seid.

Aber nicht nur Klassen werden dem Teamplay angepasst, sondern auch die Squads. In dem Trailer sieht man eine V1 Raket die auf das Schlachtfeld landet. Diese Rakete ist eine Belohnung die ein Squad sich verdienen kann. Die Rakete wird wohl die höchste Belohnung sein. Wenn also die Leute solche Belohnungen haben wollen, müssen Sie im Squad zusammenspielen und zusammenhalten.

Quelle: DICE

Grand Operations!

Battlefield stand schon immer für den Eroberungsmodus und dieser wird natürlich auch wieder zurückkehren. Dazu wird es auch wieder Team Deathmatch und Domination geben. Dennoch wird der Eroberungsmodus nicht mehr der Headline Modus sein, denn es folgt der Grand Operation Modus! Dieser Modus ist eine Langstrecken-Bemühung, die über eine Stunde dauern kann. Denn dieser Modus besitzt vier Tag und besteht aus mehreren Karten mit jeweils unterschiedlichen Spielmodi.

Ein Beispiel für Grand Operations ist die Rotterdam-Mission. Am ersten Tag fallen die Fallschirmjäger in die Stadt hinter den feindlichen Linien, um die Artillerie zu zerstören, die die Hauptmacht der Invasion angreift. Die angreifende Seite spielt als Fallschirmjäger, während die Verteidiger die Waffen schützen müssen.

Am zweiten Tag werden die Angreifer zur Haupt-Invasionstruppe auf der gleichen Karte. Sie werden mehr oder weniger Respawn und Ressourcen haben, abhängig davon, wie gut sie es am ersten Tag gemacht haben.

Am dritten Tag wurde die Action auf eine andere Karte verschoben: ein zerbombtes historisches Viertel von Rotterdam. Die Grand Operation kann an diesem Tag enden, wenn eine der beiden Seiten einen überwältigenden Sieg erringen kann. Wenn keine Seite dies schafft, müssen sie Tag vier aushalten.

Tag 4 ist ein Alles-oder-Nichts-Endstand von beiden Seiten. Um die Erschöpfung zu simulieren, die von beiden Seiten gefühlt wird, erhalten die Spieler eine sehr begrenzte Munition, nur ein einziges Magazin und keine Respawns. Dies steigert das Drama und zwingt die Leute, als Teams zu spielen. Der letzte stehende Spieler ist im Wesentlichen der Held der Operation! Man könnte sagen am Ende ist es ein Last man Standing.

Quelle: DICE

Premium Pass und Mikrotransaktionen!

Es ist kaum zu glauben, aber es wird für Battlefield 5 keinen Premium Pass geben!  An seiner Stelle ist Tides of War, ein System von kostenlosen Updates. Die Updates sind thematische Kapitel, basierend auf WW2-Ereignissen, die über mehrere Monate verteilt werden. Die erste beginnt im November und konzentriert sich auf den Fall Europas, während sich die deutsche mechanisierte Kriegsmaschine über den Kontinent bewegt.

Tides of War wird Battlefield 5 frisch und evolvierend halten und neue Karten und Modi im Laufe der Zeit kostenlos zur Verfügung stellen. Jedes neue Update bringt zeit gesteuerte Ereignisse und eine Reihe von Belohnungen, einschließlich neuer Fahrzeuge, Waffen, Erkennungsmarken, Embleme, Gesichtsbemalung und Skins für Soldaten und Waffen.

Battlefield 5 wird wieder Kosmetische Sachen enthalten und damit versucht EA zusätzlich Geld zu Verdienen. Wie Sie dies verkaufen bleibt abzuwarten, zumal EA bestätigt hat, dass es kein random Loot Kisten System mehr geben wird. DICE verspricht, dass das Bezahlen von Geld, egal welches System, keinen Gameplay Vorteil bietet. Sie würden sicherlich keine Wiederholung des Star Wars Battlefront 2 Loot Box Skandals wollen.

Quelle: DICE
Zocken ist mein Leben und das schon viele Jahre. Nebenbei bin ich auch ein große Football (Seattle) und Amerika Fan.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein