Bildquelle: EA

In einem Interview mit IGN verriet Josef Fares, dass das Spiel A Way Out fast ein Xbox Exklusiv Titel geworden wäre.

Demnach stand Microsoft kurz davor die Rechte für A Way Out zu sichern und das Spiel als ein Xbox Exklusive Spiel zu vermarkten. Dies verriet Josef Fares von Hazelight Studios in einem Interview mit IGN.

Interview von IGN:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Hauptgrund das es doch nicht Microsoft wurde, ist das der Publisher Electrinic Arts ein Büro in Schweden besitzt und man dadurch schneller diverse Dinge regeln konnte. Dennoch hat Josef Fares nur positive Wörter übrig für Phil Spencer. Der aktuelle Xbox Chef sei das Beste, was Microsoft passieren konnte. Er sei ein cooler Typ mit einer großen Leidenschaft für Spiele.

 

 

Zocken ist mein Leben und das schon viele Jahre. Nebenbei bin ich auch ein große Football (Seattle) und Amerika Fan.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein